Menüleiste von Anwalt Andreas Berndt

Rechtsgebiete

Zwei wesentliche Elemente im Strafrecht: Taktieren und Agieren

Bild zum Thema Strafrecht

Als Strafverteidiger vertrete ich als Wahlverteidiger, aber auch – sofern die Voraussetzungen gegeben sind – als Pflichtverteidiger die Rechte und Interessen meiner Mandanten in allen Stadien des Strafverfahrens, angefangen vom Ermittlungsverfahren über das Hauptverfahren bis hin zum Berufungsverfahren (Rechtsmittelverfahren).

Taktisches Geschick und langjährige Erfahrung als Anwalt sind Voraussetzungen, um auch in komplizierten Verfahrenssituationen qualifizierte Lösungsansätze zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen.

Unterhaltspflichtver-letzungen: ein häufiger Vorwurf

Als Fachanwalt für Familienrecht und Spezialist im Unterhaltsrecht, stellen Verfahren wegen Verletzung der Unterhaltspflicht gemäß § 170 StGB einen Schwerpunkt meiner strafrechtlichen Tätigkeit dar. Oft erlebe ich, dass zwar Anklage erhoben wird, diese jedoch nicht auf fundiertem unterhaltsrechtlichem Fachwissen gründet. Der zuständige Strafrichter lässt sodann die Anklage zur Hauptverhandlung zu, weil er sich auf die fachliche Kompetenz der Staatsanwaltschaft verlässt. Als erfahrener Anwalt und Spezialist im Unterhaltsrecht weiß ich, wie im Falle des Vorwurfs der Unterhaltspflichtverletzung zu handeln ist.

Neben Unterhaltspflichtverletzungen übernehme ich die Beratung und Vertretung auch in folgenden Bereichen:

  • Bußgeldverfahren
  • Fahren ohne Führerschein
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
  • Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz
  • Diebstahl
  • Urkundenfälschung

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten voll aus

Auch wenn man als Betroffener bei der Polizei persönlich vorgeladen ist oder sich schriftlich zum Vorwurf äußern soll, sollte man zunächst keine Angaben zur Sache gegenüber der Polizei oder der Staatsanwaltschaft machen, denn bereits beim ersten Kontakt werden viele Weichen gestellt.

Nach Mandatserteilung bestelle ich mich sofort gegenüber der jeweiligen Behörde zu Ihrem Verteidiger und beantrage gleichzeitig Akteneinsicht. Erst nach erfolgter Akteneinsicht und Besprechung der Sache mit meinem Mandanten wird sich ggf. zum Tatvorwurf geäußert.

So gewinnt der Betroffene Zeit, um den Vorwurf der Straftat auch aus seiner Sicht darzulegen. Ich erarbeite eine optimale und effektive Verteidigungsstrategie und erziele für meine Mandanten das bestmögliche Ergebnis.

Copyright by Anwaltskanzlei Andreas Berndt 2018. Alle Rechte vorbehalten.

top